Raiffeisen Centralheide eG -
in der Region, für die Region

Die Raiffeisen Centralheide eG mit Sitz in Soltau besteht seit dem 01.07.2000 und ist aus der Fusion mehrerer Genossenschaften im heutigen Geschäftsgebiet, der zentralen Lüneburger Heide, hervorgegangen.

Das Unternehmen, das auf eine ca. 100-jährige Geschichte im Heidegebiet zurückblicken kann und von etwa 934 Mitgliedern getragen wird, unterhält 29 Niederlassungen und Geschäftsstellen in den Landkreisen Heidekreis und Celle. Neben dem Agrarhandel, als klassischem Standbein des Unternehmens, tragen weiterhin der Handel mit Energie, das Tankstellennetz und die Raiffeisen-Märkte zum Erfolg des Unternehmens bei. Seit 2018 ist die Raiffeisen Centralheide ein klimaneutral gestelltes Unternehmen und bietet klimaneutrales Heizöl sowie Diesel an. 

In den vielfältigen Arbeitsgebieten und Verkaufsbereichen sind ca. 200 Mitarbeiter beschäftigt, davon neun Auszubildende. Zuletzt betrug der Jahresumsatz 133 Millionen Euro.

Vorstand

Mathias Dettmer (Vors.), Gerhard-Adolf Bostel (stv. Vors.), Harald Hahnkemeyer, Hans-Henning Kohrs, Holger Laue (hauptamtl.), Cord-Otto Wegener

Aufsichtsrat

Christopher Hammann (Vors.), Friedrich Börstling, Dirk-Hinrich Helmke, Christoph Jobst, Henning Kothe, Friedrich Oelfke, Carsten Ohlhoff, Christian Sievers, Eric van der Velden

Beirat

Hannes Badenhop, Moritz Bertram, Christoph Blecken, Henrike Börstling, Matthias Evers, Jan Fedderke, Corinna Hambruch, Holger Leiffer, Cord Neddenriep, Stefan Volbers, Stephan Winkelmann